Holzschutz für langanhaltende Schönheit der Möbel

Damit Sie Ihre Holzmöbel lange nutzen können und Ihre Freude daran haben, muss die Oberfläche mit speziellen Polituren und Ölen gepflegt werden. Die Pflege ist nur ein kleiner Aufwand für den Schutz der Möbel, welcher sich lohnt um diese über Jahre zu erhalten.
Einige Hölzer verfügen über Inhaltsstoffe, die sie von Natur aus vor Schädlingen schützen. Andere Hölzer hingegen erfordern einen zusätzlichen Schutz, um nicht von Schädlingen oder Pilzen zerstört zu werden.

Veredelung von Holz im Wohnraum und Möbeln

Holz im Innenbereich wird kaum von Schädlingen befallen und ist keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Die Holzveredelung im Innenbereich muss anderen Ansprüchen gerecht werden.

Das Holz wird im direkten Lebensumfeld und Alltag eingesetzt, man ist jeden Tag damit in Kontakt. Gerade bei vielgenutzten Möbeln oder Kinderspielzeug sollten Sie daher darauf achten, dass nur geeignete Holzmöbel-Lasuren und -Farben verwendet werden.

Unbehandeltes Holz wird in letzter Zeit wieder modern und daher sehr oft verwendet. Es sieht elegant und gleichzeitig natürlich aus, ist jedoch extrem empfindlich gegen Flecken, Feuchtigkeit, Schmutz und Staub. Durch eine natürliche Holzveredelung mit speziellen Holzölen erhält das Holz einen Oberflächenschutz und ist so leicht zu pflegen und langanhaltend geschützt.

Kinder sind besonders gefährdet!

Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie erforschen die Welt mit all ihren Sinnen. Weil dabei speziell in den frühen Lebensjahren der Geschmacksinn eine zentrale Rolle spielt, ist Ihr Kind durch schadstoffhaltige Lacke und Oberflächen gefährdet.

Chemikalien und Lösungsmittel, die für den Erwachsenen unbedenklich sind, können im kindlichen Organismus zu Reizungen, Allergien und chronischen Störungen führen.

Speziell für Kleinkinder scheint Spielzeug einen besonders leckeren Geschmack zu haben. Dabei ist manches nur mit höchster Vorsicht zu "genießen". Denn schon oft hat sich herausgestellt, dass das vermeintlich günstige Spielzeug aus Fernost einen bitteren Beigeschmack in Form von Gesundheitsrisiken für die Kleinsten hatte.

 

Bei selbstgemachten oder gekauften Holzspielsachen ist daher größtes Augenmerk auf einen geeigneten, kindgerechten Lack zu legen. Das gleiche gilt für Möbel und Parkettböden im Kinderzimmer und Wohnbereich.

Die Frühling Parkett-Lacke der Farb-Union sind von unabhängigen Fachinstituten geprüft und garantiert kindgerecht. Sie sind extrem widerstandsfähig und geben auch bei intensivem Kontakt keine Schadstoffe an die empfindlichen Mundschleimhäute ab. Selbstverständlich eignet sich der Lack für Neuanstriche ebenso wie zum nachträglichen Schutz von Möbeln, Böden oder Spielzeugen.

Pflege und Behandlung von Gartenmöbeln

Holzlacke und -lasuren schützen Ihre Gartenmöbel vor UV-Strahlung und Nässe. Imprägniertes Holz lässt sich ohne Vorbehandlung mit einem Holzlack oder einer Holzlasur im Farbton Ihrer Wahl schützen.

Wichtig ist es, dass die Holzmöbel-Lasuren - zumindest leicht - pigmentiert sind, denn erst die Farbpigmente schützen das Holz langfristig vor der Sonneneinstrahlung.

Umweltfreundliche Lacke - sogenannte Wasserlacke, welche auf Wasserbasis produziert werden - sollten bei der Auswahl bevorzugt werden. Unabhängig vom Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekt, sind diese den sogenannten Lösemittel-Lacken auch bei der Langlebigkeit deutlich überleben.